Ein Zwischenwettkampftraining von Saif Saaeed Shaheen (Stephen Cherono)*

14.07.2006 Rom : 5000 m 12:51,98 » 18.08.2006 Zürich 3000 m Hi in 7:56,54
nach Renato Canova / Michael Bautista, zusammengestellt und modifiziert von Lothar Pöhlitz
2007-06-12-zwischenwettkampftraining12. Juni 2007 (Pöhlitz) - Diesem Zwischenwettkampftraining sollen nur wenige Bemerkungen vorangestellt werden, in der Hoffnung das alle leistungsorientierten Läufer und Trainer genau hinschauen: neben einem hohen Umfang (198 / 180 / 160 / ~ 150 km) wurden pro Woche 6-7 z.T. sehr intensive TE, mehrere mittlere DL zwischen 18-26 km Länge, in der zweiten Woche sogar ein 39 km (!) Lauf absolviert. Es handelt sich um ein sehr ausgeprägtes Mischtraining, in dem neben DL, Fahrtspielen, Berganläufen, Bergansprints, DL-TW, unterschiedlicher Tempolaufkombinationen (auch täglich 2x) mit kurzen, mittleren und langen Strecken (im Verhältnis zum Wettkampfziel 3000 m Hi) im grenznahen Bereichen mit meist kurzen Pausen zu erkennen sind. Der Wettkampf (7:56,54) in Zürich wurde nach nur 3 ruhigen, intensitätsfreien Tagen, erfolgreich gestaltet!

2007-06-12-zwischenwettkampftraining
2007-06-12-zwischenwettkampftraining
2007-06-12-zwischenwettkampftraining
2007-06-12-zwischenwettkampftraining
2007-06-12-zwischenwettkampftraining