Alternativer Muskelaufbau für Läufer im Kinder- und Jugendtraining

Schlingentraining – Gymnastikball – Rollen – Kreisel und andere

Muskelaufbau1_Rigal-Foto

© Lothar Pöhlitz – 9. April 2018 - Eine der wichtigen Aufgaben im Kinder- und frühen Jugendtraining ist ein systematischer Aufbau von Muskeln, Sehnen und Faszien, auch der tieferliegenden. Natürlich beginnt mit den Kleinen erst einmal alles mit Gymnastik zur Beweglichkeitsverbesserung und Übungen gegen das eigene Körpergewicht von leicht zu schwer, bitte aber mehr. Es soll nicht nur die Abwechslung zum Mitmachen reizen, sondern ein variables Angebot aus der Vielfalt der uns zur Verfügung stehenden Trainingsübungen. Dabei bezieht sich die Abwechslung sowohl auf wechselnde Übungen an den Trainingstagen als auch Abwechslung in den eingesetzten „Trainingshilfsgeräten“.

Am besten jeweils wenige Übungen (2-3 x 6-8) immer besser ausgeführt pro Trainingseinheit. Sie wissen ja Agonisten und Antagonisten sind Gegenspieler und sorgen besser für eine optimale Leistungsabgabe. Mit besserer Technik erhöht sich die Trainingswirkung. Ganzkörpertraining bedeutet jeweils nicht nur einzelne Muskelgruppen zu trainieren, sondern mit Übungen für die Füße, Beine, Bauch, Rücken und Arme systematisch für eine immer bessere Ausbildungs-Balance zu sorgen. Mit jeder neuen Übung verbessert sich auch die Bewegungserfahrung. Starke Muskeln, Sehnen und Faszien brauchen eines Tages die Läufer um muskuläre Dysbalancen zu vermeiden und gute Zeiten zu erzielen oder vielleicht sogar um zu siegen.

Schlingentraining – Gymnastikball – Rollen – Kreisel und andere

Mit zunehmender Entwicklung des Muskelkorsetts ist es sinnvoll, wenn neben der Vermittlung der Techniken der Krafttrainingsübungen im Kraftraum oder in Studios und des „Umgangs mit der Hantelstange oder Hantel“ Alternativen im Umgang mit den in den letzten Jahren auf dem Markt gekommenen „Fitnessgeräten“ angeboten werden. Auch sie helfen natürlich leistungsorientierten jungen Läufern im Aufbautraining voran, verbessern die Koordination und bringen auch noch Spaß ins Training.

Nachfolgend werden von der LCA eine Reihe von „Alternativen in Bildern“ angeboten, die natürlich durch weitere – vor allem die Übungen ohne Geräte gegen das eigene Körpergewicht - zu ergänzen sind.

  

Muskelaufbau2_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau3_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau4_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau5_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau6_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau7_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau8_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau9_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau10_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau11_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau12_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau13_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau14_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Muskelaufbau15_RigalHartmannPoehlitz-Foto

Fotos: Rigal, Pöhlitz, Hartmann